Makita Sägen

makita logoDas Unternehmen Makita ist in Deutschland durchaus bekannt, obwohl es sich um ein japanisches Unternehmen handelt. So finden zahlreiche Betriebe, aber auch private Handwerker an den Geräten des Unternehmens gefallen. Das könnte unter anderem an der leichten Handhabung beziehungsweise an der kostengünstigen Anschaffung liegen.

Das Unternehmen Makita besitzt heute unter anderem Produktionsstätte in Japan, China, den USA sowie dem Vereinigten Königreich. Desweiteren finden sich Produktionsstätten in Brasilien, Kanada und natürlich auch in Deutschland. Hier hat das Makita Unternehmen eine große Sparte an Elektrowerkzeugen aufgebaut, wie beispielsweise Bohrmaschinen, Schleifmaschinen oder Sägen.

Von Makita haben wir folgende Sägen im Test unter die Lupe genommen

Die Produkte des Unternehmens

Die Produkte des Unternehmens reichen von den elektrischen Werkzeugen bis hin zu den Gartenwerkzeugen. Gerade im Werkzeugbereich finden sich unter anderem Akkuwerkzeuge, Elektrowerkzeuge beziehungsweise Benzingeräte. Zu den Benzingeräten gehören unter anderem auch die Sägen, welche das Unternehmen anbietet. Die Sägen des Makita Unternehmens sind durch eine hohe Leistung und eine besondere Funktionalität ausgezeichnet.

Neben diesen finden sich auch einige Akku Modelle im Sortiment. Diese zeichnen sich unter anderem durch eine besonders lange Akkulaufzeit aus.

Die Geschichte des Makita Unternehmens

Wer das Unternehmen effizient beschreiben möchte, kommt an der Geschichte des Makita Unternehmens nicht vorbei. Gründet wurde das Makita Unternehmen erst im Jahre 1915. Hier kann man durchaus von einer späten Gründung ausgehen. Den die meisten Unternehmen haben sich wesentlich früher gegründet. Ursprünglich war das Unternehmen als Motoren Reparaturwerkstatt in Japan ansässig. 1917 veränderte sich die Struktur des Unternehmens und man begann Makita Werkzeuge herzustellen.

Im gleichen Jahr wurde Makita mit der Makita Werkzeug GmbH in Deutschland aktiv. Bereits 1991 kaufe das Makita Unternehmen den Hamburger Motorsägenhersteller Dolmar auf. Seit 2011 hat das Unternehmen seinen deutschen Hauptstandort von Duisburg nach Ratingen verlegt. Heute werden dort ein Logistikzentrum und eine Serviceabteilung geleitet.

Heute bietet Makita Benzin und Elektrowerkzeuge, speziell für Handwerker und Heimwerker, an. Zu erkennen sind die Makita Werkzeuge auch heute noch sehr einfach denn sie besitzen nachwievor die blaugrüne Farbgestaltung wie bereits zu Anfang der Gründung.

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 out of 5)
Loading...
Bestseller Nr. 1
Makita DJR186Z DJR 186 Z 18 V Li-ion...
  • Werkzeugloser Klingenwechsel
  • Auslöseschalter mit Verriegelungshebel
22,92 EURBestseller Nr. 2
Makita HS301DZ Akku-Handkreissäge 10,8...
  • Lieferung im Karton ohne Akku, ohne Ladegerät, ohne Koffer
  • Ideal zum Ablängen bereits montierter Werkstücke
105,37 EURBestseller Nr. 3
Makita JR3070CT Reciprosäge 1510 W
  • Werkzeugloser Sägeblattwechsel
  • Anti-Vibrations-Technologie AVT
33,81 EURBestseller Nr. 4
Makita Akku-Handkreissäge HM-Sägeblatt...
  • Elektronische Brems
  • Leicht und kompakt

Letzte Preisaktualisierung am 10.07.2020 um 05:10 Uhr / Preis kann jetzt höher sein